Startseite » Leistungen » Schwangerenvorsorge

Schwangerenvorsorge

Bereits während der Schwangerschaft kann eine Hebamme eine wichtige Rolle für die werdenden Eltern spielen. Genauso wie Gynäkologen sind wir dazu ausgebildet, die Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft durchzuführen, über die Krankenkasse abzurechnen und im Mutterpass zu dokumentieren.

Nur die drei vorgesehenen Ultraschalluntersuchungen sind den Frauenärzten vorbehalten.

Die Vorsorgeuntersuchungen können beispielsweise abwechselnd mit dem Gynäkologen geschehen. Ihr allein entscheidet über das gewünschte Vorgehen.

Bei der Vorsorge geht es um die Befindlichkeit von Mutter und Kind. Wir untersuchen die im Mutterpass empfohlenen Parameter:

  • Blutdruck
  • Stand der Gebärmutter
  • Herztöne vom Kind
  • Kindsbewegungen
  • Lage des Kindes im Bauch
  • Besonderheiten
  • und untersuchen euren Urin.

Ihr dürft aber auch sämtliche Fragen stellen, die euch auf der Seele brennen. Gerne darf auch jederzeit euer Partner/eure Partnerin mit dabei sein. Ihr werdet schließlich gemeinsam Eltern.

Als Hebamme ist es uns möglich, uns auch schon während der Schwangerschaft Zeit dafür zu nehmen, einen Kontakt zum Kind herzustellen und die Bindung der Eltern zum Kind zu stärken. Wir werden also gemeinsam ertasten, wie das Kind liegt, herausfinden, wie ihr jetzt schon Kontakt zu dem kleinen Wesen aufnehmen könnt, und werden so euer „Bauchgefühl“ und euren Körper in Hinblick auf die Schwangerschaft stärken.