Startseite » Informationen » Die Hebammen

Die Hebammen

Hier findet ihr eine Übersicht über alle Hebammen und Kursleiterinnen, die sich der Elternschule Werne angeschlossen haben und ihre Leistungen und Kurse anbieten.

Zusammen mit der Elternschule führen Isabel Gropp und Miriam Knauer darüber hinaus die Hebammenpraxis „Hebammerei Werne“, in der Vorsorgetermine, Schwangerenbetreuung und vieles mehr angeboten werden.

Das Team der Hebammerei Werne

Isabel Gropp

Ich bin Isabel Gropp und Hebamme seit 2005, mit meiner Famile wohne ich in Nordkirchen-Capelle. Nach meiner Ausbildung habe ich 6 Monate in London im Krankenhaus gearbeitet, danach war ich einige Zeit als Beleghebamme in der Nähe von Würzburg aktiv, bevor ich dann eine Hebammenpraxis in Minden eröffnet habe. Seit 2015 bin ich als freiberufliche Hebamme hier in Werne, Nordkirchen und Ascheberg unterwegs. Meine Hebammenleistungen: Schwangerenbegleitung, Geburtsvorbereitung und Säuglingspflegekurse, sowie Wochenbett- und Stillbegleitung, dazu Rückbildungskurse. Weitere Qualifikationen: Behandlung mit Schüsslersalzen, Babymassage, Baby- und Kleinkinderschwimmen und Aquafitness. Ausserdem arbeite ich gerne mit Homöopathie, Aromatherapie, Tees, Massagen und vielen anderen pflanzlichen Mitteln und tausche mich gerne mit Kolleginnen darüber aus.

In folgenden Orten bin ich als Hebamme tätig: Werne, Nordkirchen, Ascheberg

Mobilnummer: 0176 – 81 41 09 01
E-Mail-Adresse: isabel@hebammerei-werne.de

Miriam Knauer

Gemeinsam mit meinen vier Geschwistern bin ich in Werne aufgewachsen und im Oktober 2017 mit meinem Mann und meinen Kindern hierher zurückgekehrt.

Im Jahr 2010 begann ich meine Hebammenausbildung in Bochum, die ich 2013 mit dem Examen abschloss. Anschließend arbeitete ich zunächst für einige Zeit im Marienhospital in Euskirchen, bevor ich in eine Hebammenpraxis in Köln wechselte.

Als freiberufliche Hebamme bin ich in der Schwangerschafts- und Wochenbettbetreuung tätig, gebe Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse und habe weitere Qualifikationen in Akupunktur, Babymassage und K-Taping.

Familien in der so aufregenden und emotionalen Lebensphase vor und nach der Geburt zu unterstützen, erlebe ich als großes Privileg. Und so freue ich mich schon jetzt darauf, Ihr großes kleines Wunder bei den ersten Schritten in diese kunterbunte Welt zu begleiten!

In folgenden Orten bin ich als Hebamme tätig: Werne, Bergkamen

Mobilnummer: 0178 – 53 70 82 4
E-Mail-Adresse: miriam@hebammerei-werne.de

Das Team der Elternschule

Uschi Ermer

Mein Name ist Ursula Ermer. Ich habe meine Hebammenausbildung in Polen (Hindenburg/Zabrze) im Jahr 1976 erfolgreich beendet. Da ich selbst in Polen aufgewachsen bin, beherrsche ich Polnisch. Nach meiner Ausbildung habe ich als angestellte Hebamme in großen Geburtskliniken gearbeitet. Nach meiner Umsiedlung nach Deutschland habe ich von März 1980 bis März 1988 in den Städtischen Kliniken Dortmund gearbeitet. Nach der Geburt meiner Tochter bin ich seit Januar 1989 als freiberufliche Hebamme tätig.

Nach unserem Umzug nach Werne 1993 gründeten einige Kolleginnen und ich die Elternschule Werne am St. Christophorus Krankenhaus. Zur Zeit betreue ich als freiberufliche Hebamme Frauen/Paare während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Meine Qualifikationen bei Bedarf sind Akupunktur und Physiotaping während der Schwangerschaft und im Wochenbett. Mittwochs zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr findet ihr mich im Stillcafé in den Räumlichkeiten der Elternschule.

Mobilnummer: 0174 – 16 16 68 8

Sarah Becker

Schon früh stand mein Berufswunsch fest. 2008 absolvierte ich mein Hebammenexamen in Paderborn. Seit 2008 arbeite ich im St. Marienhospital Lünen und im gleichen Jahr startete ich mit der Freiberuflichkeit. Mit meiner Familie wohne ich in Werne. 2010 und 2012 wurden unsere Kinder geboren. Seitdem habe ich meine Stelle in der Klinik reduziert und arbeite überwiegend freiberuflich in Werne und Umgebung.

Meine Leistungen: Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, Schwangerenvorsorge, Nachsorge, Beikostberatung, Trauerbegleitung
Kurse: Säuglingspflegekurse, Babymassage nach Frédérik Leboyer, Rückbildung (Indoor und Outdoor)
Weiteres: K-Taping, Schüsslersalze, Hebammen an Grundschulen

In dieser Zeit umfangreicher Veränderungen möchten ich euch gerne begleiten.

Mobilnummer: 0160 – 77 71 16 0

Natascha Schäfer

Ich bin 1959 in Russland geboren und habe bis 1992 in Russland als Hebamme gearbeitet. Seit 1992 lebe ich nun in Deutschland und habe bis 2004 im Werner Kreißsaal gearbeitet. Als dieser schloss habe ich in den Kreißsaal nach Lünen gewechselt und bin dort bis heute als Hebamme tätig.

Neben meiner Arbeit im Kreißsaal bin ich freiberufliche Hebamme und betreue Sie gerne in der Schwangerschaft ab der 36. Schwangerschaftswoche und im Wochenbett.

Mobilnummer: 0173 – 65 37 29 3

Die KursleiterInnen

Sandra Alberternst

Mein Name ist Sandra Alberternst. Ich bin 45 Jahre alt und Mutter von drei Jungs.

Mein letzter Sohn kam 2018 zur Welt. Durch ihn kam der Anstoß mich beruflich neu zu orientieren. So arbeite ich seit 2019 als Kursleitung im Eltern-Kind-Bereich und gebe in der Elternschule die Kurse „Babys 1. Jahr“.

Meine Philosophie ist es Kinder und Eltern zu begleiten, so dass sie „zusammen wachsen“. Ich möchte jedes Kind in seinem eigenen Tempo unterstützen und Eltern mit Tipps und Anregungen beiseite stehen.

Mobilnummer: 0152 – 03 42 40 43

Birgit Weber

Mein Name ist Birgit Weber, bin glückliche Mutter einer Tochter und arbeite als Logopädin und Dozentin am Institut für Logopädie.

Babymassage“ ist auch eine Art der „Kommunikation“, die liebevoll über die Haut ausgeführt wird. Daher habe ich 2005 bei der deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V. die Ausbildung absolviert und gebe seitdem Kurse.

Babymassage ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Bindung zwischen Eltern und Kind zu vertiefen, ihm Sicherheit und Ausgeglichenheit zu geben und somit seine körperliche, geistige und seelische Entwicklung positiv zu beeinflussen. Auf dem Weg ihrem Baby „Liebe hautnah“ erleben zu lassen, würde ich sie gerne begleiten…

Evelin Strzempa

Es hat mich vor Jahren gepackt und bis heute nicht losgelassen, obwohl das Loslassen im Yoga das Thema ist.

Mein Hobby ist zu einer Aufgabe geworden, die ich sehr gerne und mit Leidenschaft erfülle. Ich bin Yogalehrerin, Yogatherapeutin und OP-Schwester und wohne und arbeite in Lünen.

In der Hebammerei gebe ich Yogakurse für Schwangere. Ich habe zusätzlich noch einen Yogaraum in Bergkamen/Overberge. Mehr Infos hierzu findest du auf: www.ganapatis-garten.jimdofree.com

Mobilnummer: 0176 – 41920870

Sandra Helf

Ich heiße Sandra, bin 33 Jahre alt und seit April 2019 Mutter eines kleinen Sohnes. Ich praktiziere seit 2011 Hatha Yoga. Yoga für Mamas und Babys ist für mich eine Herzensangelegenheit. Nach der Geburt meines Sohnes hat Yoga mich dabei unterstützt mich im neuen Mami-Alltag zurecht zu finden. Diese Erfahrung möchte ich weitergeben: Yoga kann Kraft und Zutrauen spenden und gleichzeitig Ruhe und Ausgeglichenheit schenken.

Während meiner Tätigkeit als Sozialarbeiterin habe ich im Laufe der letzten Jahre verschiedene Aus- und Fortbildungen zu den Themen Trauma und Yoga absolviert. Schon früh kam die Idee beides miteinander zu verbinden – dies habe ich nun mit der Ausbildung zur Trauma Yogatherapeutin verwirklicht. Mehr Infos dazu findest du auf meiner Homepage oder bei Instagram: @traumasensiblesyoga.

Mobilnummer: 0151 27175272

Franziska Schultheis

Mein Name ist Franziska Schultheis und ich lebe mit meinen drei Kindern, meinem Mann und meinem Hund in der schönen Stadt Werne.

Nach dem Abitur habe ich Erziehungswissenschaften (B.A.) an der Uni Münster studiert und begonnen in der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis im Haus Walstedde diagnostisch zu arbeiten. Hier wurde die Entwicklungspsychologie mein Themenfeld, in dem ich Intelligenz- und Motorik-Testungen, neben Dyskalkulie- und Leserechtschreibtestungen durchführte. Am spannendsten wurde für mich die motorische und psychische Entwicklung, als ich meine eigenen drei Kinder zur Welt brachte und diese seitdem in ihrer Entwicklung fördern und begleiten darf.

Neben den Kursen „Babyturnen“ in der Hebammenpraxis in Werne bin ich in der Ehe-Familien- und Lebensberatung tätig. Hierfür habe ich einen M.A. of counseling an der Katholischen Hochschule Köln abgeschlossen. (DAKJEF)

Am medizinischen Fortbildungszentrum Hagen habe ich mich nun spezialisiert auf die Neurophysiologische Entwicklung des Säuglings und Kleinkindes. Im Kurs werde ich Ihnen die entsprechenden Bewegungen, Griffe und Positionen nahebringen, die für die Wahrnehmungs- und Spielentwicklung von Bedeutung sind.

Nun freue ich mich sehr auf die Arbeit mit Ihnen und Ihrem Kind. Mein Anspruch ist, Ihnen beratend, unterstützend und anleitend im Bereich der Babymassage/des Babyturnens zur Seite zu stehen. Ihr Kind in der gesamten Entwicklung des ersten Lebensjahres zu fördern und Sie beide in ihrer Bindung und Beziehung zu stärken ist mein oberstes Ziel.

Mobilnummer: 0163-7950168



Anja Werner

Mein Name ist Anja, ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und habe zwei wundervolle Kinder. Mein Sohn ist 6 und meine Tochter 3 Jahre alt. Ich lebe Fitness seit meinem 4. Lebensjahr. Beruflich seit 11 Jahren.

7 Jahre lang war ich selbstständig mit einem Mrs.Sporty Club in Dortmund und zuletzt mit meinem eigenen Konzept “moveclub“.  Das Studio habe ich 2018/2019 verkauft als meine Tochter zur Welt kam. Seit Januar 2021 arbeite ich als Studioleiterin in Dortmund.
Seit Mai bin ich Gebietsleiterin von buggyFit in Kamen und nun auch Werne. Mir liegt das Wohlbefinden jeder einzelnen Teilnehmerin mit ihren Kindern sehr am Herzen. Ich möchte dich in allen Bereichen stärken. 

Das Training ist Balsam für deine Seele und deinen Körper. Dazu bist du ein tolles Vorbild für dein Kind! Denn du nimmst es einfach mit zum Training – so seid ihr zusammen und du brauchst keinen Babysitter. Wir stärken deine Haltung, Körperwahrnehmung, Beweglichkeit und die komplette Skelettmuskulatur sowie bewusst deinen Beckenboden.
Ich freue mich darauf, dir all diese Werte zu vermitteln.

Deine Anja